Management & Service P. Weber e.. Kfm

Allgemeine Datenschutzinformation gem. DSGVO

 Aufgrund Ihrer Bewerbung werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Hierzu informieren wir wie folgt:

 Der Arbeitgeber hat folgende Firma mit der Be-und Verarbeitung aller Personenbezogene Daten beauftragt:

                Management & Service Peter Weber e.K.

                Hoflindenstraße 5

                09429 Wolkenstein                                          

Telefon: +49 (0)37369-150-40
Telefax:  +49 (0)37369-150-38

Mail: jobs@weber-management-service.de


www.weber-management-service.de

Impressum

Handelsregister: Amtsgericht Chemnitz HRB 4245
Geschäftsführer: Peter Weber
Erfüllungsort/Gerichtsstand: Marienberg/Sachsen
Ust.-IdNr. DE 141 333 181

 

1.         Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Datenschutzbeauftragte/r des Arbeitgebers und der Firma Management & Service Peter Weber e.K.:

Jan Fuchs                     Tel: 037369-16061            mail: jan.fuchs@weber-management-service.de

2.         Angaben zum Verarbeitungsprozess

a.      Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

Vorname, Familienname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit,  sowie alle anderen personenbezogenen Daten in Ihrer Bewerbung.

 

b.      Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Daten werden zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses erhoben/verarbeitet. Rechtsgrundlage ist § 26 Bundesdatenschutzgesetz.

 

c.       Hinweis Pflichtangabe/Folgen Nichtangabe

Es gibt keine gesetzliche/vertragliche Pflicht, die personenbezogenen Daten mitzuteilen. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass diese bei der Bewerbung nicht berücksichtigt werden können.

 

d.      Empfänger/Kategorie von Empfängern personenbezogener Daten

Personenbezogene Bewerberdaten erhalten ausschließlich beschäftigte Personen der Personalabteilung und ggf. der Fachabteilung, in welcher die Stelle angesiedelt ist, für die die bewerbende Person sich beworben hat.

 

e.      Speicherdauer

Ist die Bewerbung erfolglos, werden spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens die personenbezogenen Daten gelöscht. Außer Sie haben einer weiteren Speicherung und Verwendung zugestimmt.

 

 3.         Betroffenenrechte

Jede Betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch Artikel 21 DSGVO, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

 

                                  Home